Follow:

ANNY – #urban jungle

Werbung – Produkt selbst gekauft

#urban jungle von ANNY musste ich unbedingt kaufen, als die gleichnamige LE in den Läden erhältlich war. Seit dem habe ich den Lack allerdings nicht lackiert 🙁 Und gekauft habe ich ihn tatsächlich schon im Februar dieses Jahres. Krass, wie lang so mancher Lack braucht, um endlich auf den Nägeln zu landen.

Wie von ANNY gewohnt, ließ sich der Lack wirklich gut lackieren, der breite Pinsel ist wunderbar aufgefächert und der Lack ließ sich super verteilen. Bereits nach einer Schicht war er deckend, da ich keine zweite Schicht lackieren wollte, lackierte ich einen Topcoat.

Blöderweise hat dieser ein paar Streifen hinterlassen (siehe Ringfinger), diese fallen aber auch nur auf den Bildern auf. In Wirklichkeit hat man sie nicht gesehen. Fotos sind ja dafür bekannt, alles offen zu legen 🙂

Getragen habe ich #urban jungle ganze 5 Tage. Der Khaki-Ton ist genau meins und eignet sich perfekt für den (herbstlichen) Alltag. Er wird sicher noch häufiger den Weg auf die Nägel finden, gerade weil er so problemlos zu lackieren war.

Zum Schluss noch etwas in eigener Sache: In den letzten Tagen gab es einmal mehr bei Instagram eine Diskussion darüber, wie man Bilder und Blogposts zu kennzeichnen hat, wenn sie Werbung beinhalten. Die Abgrenzung zwischen Werbung und Nicht-Werbung ist hierbei leider nicht so klar zu greifen, wie wir (Blogger) es uns wünschen würden.
Aus diesem Grund werde ich zukünftig all meine Beiträge mit „Werbung“ kennzeichnen und Euch dahinter schreiben, ob ich das Produkt zugeschickt bekommen oder selbst gekauft habe. Mehr Infos hierzu findet Ihr auch hier.

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: