Follow:

ZOYA – Sommerkollektion Wanderlust*

Heute gibt es endlich mal wieder einen etwas längeren, ausführlicheren Beitrag von mir. Denn ich durfte unglaublich schöne Lacke von ZOYA testen. Zugeschickt wurde mir unter anderem die komplette Kollektion „Wanderlust“* – vielen vielen Dank hierfür :-*

ZOYA ist eine Marke der Firma Art of Beauty, die es bereits seit 1986 gibt und damit ein Jahr länger als mich 🙂 Gegründet wurde die Firma von einer Russin namens Zoya und Ihrem Mann, die zusammen bereits 1979 in die USA auswanderten. ZOYA Nagellack gibt es deshalb vorrangig in den USA – was für uns in Deutschland wirklich schade ist, denn man kommt so schlecht dran 🙁

Deshalb besaß ich vor der großartigen Post aus den USA auch nur einen einzigen ZOYA Lack, den ich mal in einem Instasale ergattert habe.

Nun aber kann ich diese wunderbaren Schätzchen mein Eigen nennen:

Obere Reihe von links nach rechts:

  1. Mandy*
  2. Lois*
  3. Esty*
  4. Winnie*
  5. Byrdie*

Untere Reihe von links nach rechts:

  1. Sonja*
  2. Journey*
  3. Cora*
  4. Sawyer*
  5. Scout*
  6. Arbor*
  7. River*

Ich finde die Farben wirklich super gelungen ausgewählt. Wanderlust ist die Sommerkollektion von ZOYA, somit befinden sich viele Pink- und Apricottöne in der Kollektion. Einzig zwei Lacke sind nicht so ganz mein Fall: Sawyer und Scout.

Leider habe ich es nicht geschafft alle Lacke zu swatchen und zu fotografieren. Um Euch dennoch einen Eindruck der Sommerkollektion zu vermitteln, habe ich immerhin ein paar der Lacke geswatcht.

Byrdie*

Ein wunderbares Pink, eigentlich das perfekte Pink! Auch wenn ich Pink wirklich nicht häufig trage, der Farbton ist einfach der Hammer und ich freue mich schon darauf ihn im Urlaub zu tragen. Und das beste: Eine Schicht war bereits perfekt deckend! Ich war bei diesem Lack sofort hin und weg.

River*

Einer der auffälligeren Lacke der Kollektion ist River. Zum einen ist es ein wirklich leuchtendes Blau, zum anderen hat er diesen wunderschönen Schimmer! In zwei Lacken war der Lack deckend.

Eine kleine Foto-Diva war er leider auch, die Bilder sind nicht so gelungen, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Cora*

Eine völlige Überraschung für mich war Cora. Als ich den Lack in der Flasche sah, dachte ich noch, dass er überhaupt nicht mein Fall sein würde, da ich aber aus jeder Farbgruppe zumindest einen Lack lackieren wollte, musste also auch Cora dran glauben.

Und dann war die erste und einzige (!) Schicht auf den Nägeln und ich war begeistert! Dieses leuchtende und dennoch gedeckte, dunkle Apricot ist wirklich klasse! Und eine Schicht – was soll man da noch sagen 🙂

Scout* und Arbor*

Die zwei Lacke, die in der Packung gerade zu danach schrieen kombiniert zu werden, waren Scout und Arbor. Scout – ein schimmerndes Gelb-Grün und Arbor – ein cremiges Olivgrün. Hinter musste ich mir eingestehen, dass die Kombi nicht die schönste ist und Scout mit dem starken Gelbstich nicht mein Fall. Aber Arbor finde ich wirklich klasse.

Scout deckte in zwei Schichten, Arbor in einer!

Was sagt ihr zu den Lacken? Gefallen Sie Euch ebenso wie mir, also auch die unlackierten? 🙂 Ich freue mich schon darauf, auch die restlichen Lacke zu lackieren, das wird aber sicher erst nach dem Umzug etwas.

Die Cremelacke sind übrigens super schnell getrocknet, die schimmernden etwas langsamer aber auch immer noch sehr schnell.

Auch drei Lippenstifte sind Bestandteil der Sommerkollektion, diese habe ich noch nicht getestet, werde ich aber noch. Wenn Ihr Euch alle Lacke einmal lackiert ansehen wollt und Euch auch die Lippenstifte interessieren, kann ich Euch den Blogpost von Alina ans Herz legen 🙂

 

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  • Antworten Petra L.

    na das sind mal Farben! ZOYA ist eine tolle Marke!

    von
  • Antworten happyface313

    🙂 Wow, das ist ja eine wirklich schöne Kollektion!
    Tolle Lacke, wunderschöne Farben und gut präsentiert.
    Ganz liebe Grüße 🙂

    von
  • Antworten Lackverliebt

    Falls du einen Abnehmen für Sawyer suchst, ich würde ihn nehmen 😛 Und Winnie hätte ich auch so so gerne…unser Hund heißt nämlich Winston und sein Spitzname ist Winnie 🙂

    von
  • Antworten Alexandra

    Da sind ja wirklich einige schöne Farben dabei. Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, mich bei Nagellackkäufen zurückzuhalten. Aber die Kollektion muss ich mir doch noch mal näher ansehen. <3

    von
  • Antworten samyfarbgeschichten

    Die Kollektion finde ich im gesamten wirklich gelungen. Einzig und Alleine Scout und Sawyer sind auch nicht so mein Fall, wobei ich sie in der Kombination nicht mal so schlecht finde wie gedacht 😀

    von
  • Hinterlasse eine Antwort

    %d Bloggern gefällt das: