Follow:

Manhattan – Hot Metal Love

Neben Pedal to the Metal aus der Chameleon Collection by Rita Ora habe ich mir neulich auch Hot Metal Love mitgenommen. Ein wirklich sch├Ânes Flieder mit metallischen Finish.

Zwei Schichten brauchte der Lack um deckend zu sein, leider zeigte auch er Streifen ­čÖü Wirklich schade, vielleicht ginge es mit einem Topcoat besser, diesen habe ich dieses Mal nicht lackiert.

Das Lackieren ging recht gut und getrocknet ist er ok. Also rundherum nicht so der Burner, aber die Farbe ist so sch├Ân, dass er noch einmal eine zweite Chance mit Topcoat bekommen wird.

Aufpassen muss man bei den meisten metallischen Lacken immer beim Lackieren: Denn wenn ein Cleaning der Nagelr├Ąnder erforderlich wird, setzen sich die winzig kleinen metallischen Schimmerpartikel sch├Ân in den letzten Ecken ab und sind kaum noch wegzubekommen.

Wie gef├Ąllt Euch Hot Metal Love?

Share on
Vorheriger Beitrag N├Ąchster Beitrag

├ähnliche Beitr├Ąge

1 Kommentar

  • Antworten samyfarbgeschichten

    Schade, dass die Lacke so streifig sind. Aber die Farbe ist sehr schick ­čÖé

    von
  • Hinterlasse eine Antwort

    %d Bloggern gef├Ąllt das: