Follow:

[Stamping-Sonntag] und #frischlackiertchallenge – Reverse Stamping

stamping-sonntag-frischlackiertchallenge-reverse-04Heute kann ich den Stamping-Sonntag mal wieder mit der #frischlackiertchallenge von Steffi zusammenlegen, denn heute geht es um das Thema: Reverse Stamping. Ein ähnliches Angst-Thema bei mir, wie Watermarbling. Da das Watermarble letzens aber recht gut geklappt hat, war ich frohen Mutes, dass auch das Reverse Stamping klappen wird.Soweit die Theorie. Die Praxis sah dann leider anders aus. Ich bin gestern erst sehr spät dazu gekommen, mich an das Design zu setzen und brauchte vier Anläufe. Erst habe ich das Stamping auf meine UberChic Mat gestampt, dann eine Schicht Topcoat drüber gepinselt, ausgemalt und wieder Topcoat drüber gepinselt. Leider habe ich mich dann für eine schwarze Base entschieden, die ich gleich darüber gegeben habe, das war der Fehler, denn mit schwarzer Base kam das Motiv überhaupt nicht mehr zur Geltung.

Bei den nächsten beiden Versuchen habe ich zunächst Topcoat auf die Matte gepinselt und dann gestampt, ausgemalt und versiegelt. In beiden Fällen war ich aber zu ungedildig und ein Teil des Motivs ist auf der Matte geblieben 🙁stamping-sonntag-frischlackiertchallenge-reverse-01Beim vierten Versuch dann, habe ich das Motiv auf dem Creative Shop Stamper belassen und dort ausgemalt und versiegelt. Scheinbar habe ich da dann lange genug gewartet und das Motiv konnte unfallfrei auf den Nagel wandern. Leider stellte sich das Motiv dann als größer heraus als gedacht, so dass die schönen Seerosen, gar nicht wirklich zu sehen sind, aber was solls.

Nun aber zum Motiv 🙂

Verwendet habe ich die folgenden Lacke:stamping-sonntag-frischlackiertchallenge-reverse

  • eternal von p2 (mein absolut liebstes Schwarz)
  • Kiwi Bomb von Misslyn (aus der Smootie-LE)
  • ferris wheel von p2
  • skycoaster von p2
  • loop-di-loop von p2
  • free fall von p2
  • color activator von p2 (der es nicht aufs Bild geschafft hat :))

Zunächst habe ich vier Nägel mit eternal lackiert, auf den Ringfinger kamen zwei Schichten Color Activator. Durch die vielen Anläufe hatte der Lack genug Zeit richtig gut durchzutrocknen 🙂

Das Motiv stammt von der Plate BC 18* von Lady Queen und eignete sich meines Erachtens perfekt für ein Reverse Stamping, weil es ein richtig schönes, kleines Bild ist.stamping-sonntag-frischlackiertchallenge-reverse-02Nachdem ich den Frosch und das Drumherum ausgemalt hatte und der Topcoat darüber getrocknet war, habe ich das ganze vom Stamper abgezogen und auf meinem Nagel platziert. Da das Motiv noch viel zu groß war, habe ich es zunächst an die richtige Stelle gesetzt und den Rest grob mit einer Nagelschere abgeschnitten.stamping-sonntag-frischlackiertchallenge-reverse-03Dann habe ich mir meinen Cleaningpinsel geschnappt und habe die Ränder mit acetonhaltigen NLE gesäubert. Das ging erstaunlicherweise ohne weiße Ränder vonstatten.

Danach folgte eine Schicht HK Girl Top Coat. Für Reverse Stampings kann man diesen Top Coat übrigens nicht einsetzen, ich habe es mal versucht und das Motiv hat sich sehr gewellt und war nicht zu gebrauchen. Bei mir kam nun der Ultra Quick Dry Top Coat von trend IT UP zu Einsatz. Diesen verwende ich normalerweise nicht, da er mir, insbesondere essie-Lacke zu sehr aufweicht, aber für Reverse Stampings scheint er wie geschaffen (an dieser Stelle danke für den Tipp an Tine :-*)

Tja, das war es nun, mein Reverse Stamping. Es hat mich richtig Nerven gekostet, aber am Schluss bin ich einigermaßen zufrieden. Was meint Ihr?

Drüben bei Steffi findet ihr wie immer die Galerie zur #frischlackiertchallenge und hier unten drunter die Galerie für den Stamping-Sonntag, ich freue mich auf Eure Beiträge :-*


*Die Stamping-Plate wurde mir von Lady Queen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Lady Queen ist ein Online-Shop mit allen möglichen Artikeln rund um Nail-Art. Falls Ihr dort bestellen wollt, findet Ihr auf der rechten Seite meines Blogs einen Rabattcode, mit dem Ihr 15% Rabatt bekommt.

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  • Antworten A lion's world

    Ich finde das Design sehr schön! 🙂 Kiwi Bomb und den grünblauen Neongloss habe ich für mein Reverse Stamping auch benutzt, mich aber geärgert, dass sie sich doch so ähnlich sehen. Bei dir kommt das Geglitzere vom Frosch aber doch sehr gut raus und unterscheidet sich von den Blättern außenrum! 😉

    von
  • Antworten frischlackiert

    Ach Mensch, da hast du dich aber gequält 😉 Ist ja doch noch ein hübsches Nailart heraus gekommen. Geduld sei Dank! Liebste Grüße :-*

    von
  • Antworten happyface313

    🙂 Toll!
    Das ist ja ’ne echt Lackwissenschaft!
    Schönen Abend und liebe Grüße 🙂

    von
  • Antworten Ida

    Das Endergebnis gefällt mir wirklich gut. 🙂

    von
  • Hinterlasse eine Antwort

    %d Bloggern gefällt das: