Follow:

[Blue Friday] essie – starry starry night

essie-starry-starry-nightMit meinem Beitrag zum Blue Friday bin ich heute etwas spät dran. Die letzten Tage hatte ich kaum Zeit und auch heute was durchgeplant. Aber nun tippe ich noch schnell den Beitrag zu starry starry night von essie. Den dieser wunderschöne Lack ist einfach zu schön um noch eine Woche zu warten 🙂Mehrere Monate habe ich auf die Retro Revival LE gewartet. Schon lange geistern Bilder der US-Version durchs Netz und ich hätte ihn ja einfach online kaufen können. Aber zum einen war mir der Onlinekauf einfach zu teuer und zum andern wollte ich auch einfach die EU-Version haben 🙂essie-starry-starry-night-01Letzte Woche nun endlich bin ich am Samstag fündig geworden. In meinem Stamm-dm war die LE gerade erst aufgebaut worden und da musste natürlich einer mit. Besser gesagt zwei, denn einen werde ich noch verlosen. Die anderen Lacke der LE interessieren mich (zum Glück) gar nicht. Einzig der rote life of the party hätte mich fast noch schwach gemacht. Aber 9,95 € war er mir einfach nicht wert. Das kostet bei meinem dm die LE-Lacke nämlich immer.

starry starry night ist ein wunderschöner tiefblauer Jelly-Lack, mit ganz viel silbernen Glitter, der mal silber und mal blau aussieht. Lackieren ließ er sich so lala. Ich brauchte einen Moment um mit der doch recht zähflüssigen Konsistenz klar zu kommen. Lackiert habe ich letztendlich zwei Schichten, eigentlich nicht wegen der Deckkraft, die war nach der ersten Schicht eigentlich schon da, sondern vielmehr um den Lack gleichmäßig zu verteilen. Trocken war er dann aber wirklich schnell, einen schnell trocknenden Topcoat braucht er nicht.essie-starry-starry-night-02Getragen habe ich starry starry night tatsächlich 5 Tage. Ich bin die Woche einfach nicht zum Neulackieren gekommen und habe nur nach 3 Tagen ein paar Stellen ausgebessert, wo sich der Lack verabschiedet hatte. Die Tipwear hielt sich aber wirklich in Grenzen, das war einfach nur mein innerer Monk 🙂 Ich habe starry starry night sehr gern getragen, er funkelt so schön und die Farbe ist einfach perfekt.

Das Ablackieren ging auch nicht so schwierig wie ich es befürchtet hatte. Als Basecoat verwende ich im Moment immer Micro Cell 2000, in der Hoffnung, dass meine Nägel mal etwas weniger splittern. Durch diese Base konnte ich starry starry night so abpulen als hätte ich eine Peel Off Base lackiert 😀 Total super, kein Geschmiere, kein Abgefärbe und vor allem kein Gerubbel um den Glitter herunterzubekommen 🙂

Habt ihr euch auch einen oder mehrere Lacke aus der LE zugelegt?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  • Antworten Denise

    Seit einer Woche schleiche ich jetzt schon um ihn herum und weiß immer noch nicht, ob ich ihn wirklich brauche, aber ich werde wohl doch noch schwach…^^

    von
  • Antworten Sparkly Polish Paradise

    Ich liebe diesen Lack ♥
    Der durfte bei mir auch einziehen 🙂
    Ich weiß auch gar nicht, was alle haben, ich finde diese neue Variante ehrlich gesagt sogar hübscher als die alte, weil der Glitzer präsenter ist.

    von
  • Antworten samyfarbgeschichten

    Hübsch ist er zwar, den Hype darum kann ich allerdings gar nicht nachvollziehen.. So spannend ist er nun auch nicht finde ich 😀

    von
  • Antworten einfach blond

    Ich finde den Farbton sehr hübsch 🙂

    von
  • Antworten Ida Heartshaped Dream

    Ich habe nichts aus der LE gekauft. Starry Starry Night finde ich sehr hübsch, aber mir war der Trubel einfach viiiiiel zu groß, da hatte ich gar keine Lust mehr auf den. 😀

    von
  • Hinterlasse eine Antwort

    %d Bloggern gefällt das: