Follow:

.Punkte.

151031_twinnails_punkteGestern habe ich das erste Mal auf Instagram sogenannte Twin-Nails gezeigt. Stefanie von gepunkteter-nagellackblog.blogspot.de hatte bei IG gefragt wer Lust dazu hätte, da ich das schon lange einmal machen wollte, habe ich gleich zugesagt.

Als Vorbild diente uns dieses tolle Design von glittr. Verwendet habe ich hierfür die folgenden Lacke:

  • wild white ways von essence
  • burlesque von ciaté
  • city girls rule von essence (urbaniced – LE)

Zunächst habe ich zwei Schichten www lackiert. Und dann ging es an die Punkte. Das hatte ich mir ja ehrlich gesagt sehr einfach vorgestellt – was ist schon dabei ein paar Punkte zu platzieren?!151031_twinnails_punkte-02Ich schnappte mir also drei verschieden große Dotting-Tools, platzierte burlesque und city girls rule auf einem Stückchen Alufolie und dann gings los. Ich merkte schnell, dass es schwierig ist, mit Punkten ordentliche Kreise hinzubekommen und auch die Punkte je Farbe/Dotting-Tool immer gleich groß zu platzieren gestaltete sich schwieriger, als ich dachte.151031_twinnails_punkte-01Manche Punkte sind mir zunächst zu klein geraten, als ich dann versuchte, sie zu vergrößern, wurden sie nicht mehr richtig rund – so zum Beispiel der mittlere lilane Punkt auf dem kleinen Finger. Nun ja.

Herausgekommen ist dann doch noch ein ansehnliches Design – aber auch hier brauch ich wohl noch mehr Übung 🙂

Hier könnt Ihr Euch das Twin-Design von Stefanie ansehen – ihre Punkte sind viel ordentlicher und filigraner als meine.

In jedem Fall hats Spaß gemacht, Twin-Nails werde ich zukünftig sicher häufiger mal mitmachen 🙂

Merken

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten [Lackphabet] D wie Dotticure - alionsworld

    […] Sandra von Lilalack zeigt bei ihren Design ganz gut wie unterschiedlich groß man die Punkte machen kann. […]

    von
  • Antworten Ida

    Ich finde euer Design cool. 🙂

    von
  • Hinterlasse eine Antwort

    %d Bloggern gefällt das: