Follow:

ILNP – Interstellar

Vor meinem Umzug habe ich noch einen Lack lackiert, den ich Euch noch nicht gezeigt habe: Interstellar von ILNP. ILNP ist eine Nagellackmarke aus den USA, die es z.B. bei Hypnotic Polish zu kaufen gibt. Bisher habe ich noch nicht viele Lacke dieser Marke, auch weil die Lacke, die ich bisher habe, nicht wirklich mit Deckkraft von sich reden gemacht haben – so leider auch Interstellar.

Dennoch sind ILNP Lacke immer wieder super schön, denn sie sind nicht einfach einfarbig und creme, sondern sehr häufig changierend und mit Glitter.

Ich hätte wohl besser eine schwarze Base lackieren sollen, dann hätte ich keine vier Schichten gebraucht. Dies bedingte natürlich auch eine lange Trocknungszeit, was mich leider immer irre macht. Man macht sich die Mühe und lackiert ordentlich, wartet bei jeder Schicht eine halbe Ewigkeit, um dann doch wieder festzustellen, dass der Lack eben doch noch nicht trocken ist.

So auch bei Interstellar. Ich lackierte vier Schichten, wartete bei jeder ewig und doch haute ich mir einen Datscher rein, nachdem ich die Bilder gemacht hatte. Wenigstens die Bilder konnte ich in Ruhe machen 🙂

Interstellar ist allerdings wirklich schön, er changiert von Marineblau zu Grün und beinhaltet sehr viele kleine Holopartikel. So wirkt es wirklich wie eine Galaxie auf den Nägeln, mit ganz viel Sternenstaub. Genauso wie es der Name schon erahnen lässt.

Das nächste Mal muss ich ihn mit schwarzer Base testen, das wird sicher besser ausgehen.

Kennt Ihr die schlechte Deckkraft von ILNP? Ist das normal, oder erwische ich einfach immer die Lacke, die nicht gut decken?

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten frisch lackiert

    Der Hammer. Ich bin schockverliebt. Dieser Lack kommt SOFORT auf meine Wunschliste. Sabber. Bei ILNP habe ich auch immer das Problem mit der Deckkraft, drei Schichten müssen es meistens schon sein. Aber hey, die Optik entschädigt doch meistens, oder?! Das mit der langen Trocknungszeit ist natürlich bescheiden, da hatte ich bis jetzt Glück, sie waren zwar keine super Schnelltrockner, aber eben auch keine Schnecken. Liebste Grüße!

    von
  • Antworten Laura Lackschaft

    Oh nein ist der SCHÖN! Das mit der Deckkraft kenne ich aber auch. Meistens lande ich bei 3 Schichten. Liegt wohl daran, dass die Base immer Jelly ist :/

    von
  • Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

    %d Bloggern gefällt das: