Follow:

[Stamping-Sonntag] edding L.A.Q.U.E. – green aquamarine

Vor kurzem erreichte mich überraschend ein Päckchen von edding L.A.Q.U.E., enthalten waren die neuen R.I.C.H. P.A.S.T.E.L.S – alle samt pastellige Töne, perfekt für den Frühling.

Als erstes habe ich green aquamarine* lackiert, ein super zartes Mint. Absolut mein Fall und von vorne herein schon mein Favorit aus der Kollektion, aber wer weiß, die anderen habe ich ja bisher nur in der Flasche gesehen 🙂

Lackieren musste ich leider drei Schichten, was mir eindeutig eine Schicht zu viel ist. Auch wenn ich viel lackiere, oder vielleicht auch gerade deswegen, erwarte ich einfach von Lacken, die ich für den Alltag lackiere, eine gute Deckkraft von maximal zwei Schichten. Denn für die Lacke, die ich dann auch wirklich mehrere Tage trage, habe ich in der Regel wenig Zeit. Denn die werden eigentlich immer spät am Abend lackiert.

Zudem darf man sich bei diesem Lack nicht erschrecken, wenn die zweite Schicht Lack die erste wieder anlöst. Da muss man wirklich aufpassen, dass man sich nicht totale Streifen in den Lack zieht.

Dennoch gefällt mir der Mintton von green aquamarine sehr gut – farblich kann er mich absolut überzeugen. Nach den drei Schichten Farblack kam dann noch eine Schicht Topcoat drauf. Und da in dem Päckchen auch dieser enthalten war, habe ich den natürlich auch gleich getestet. Die „schnelltrocknende Versiegelung“ hat mich leider überhaupt nicht überzeugt. Denn der Farblack wurde sehr angelöst, da war ich wirklich froh drei Schichten lackiert zu haben, denn sonst hätte ich wohl Löcher in der Farbe gehabt. Zudem wurden deutliche Streifen sichtbar. Diese sieht man jetzt auf den Fotos nicht und meinem Gegenüber würden sie wohl auch nicht auffallen, aber mir fallen sie eben auf, wenn ich mir meine Nägel anschaue.

Zum heutigen Stamping-Sonntag musste natürlich noch ein Stamping folgen. Passend zu dem zarten Mint habe ich mich auch für ein zartes Blumenstamping entschieden. Auch ein weißer Lack ist Bestandteil der Frühlingskollektion von edding und so kam white wedding* gleich als Stampinglack zum Einsatz. Auch dieser Lack scheint nicht die super Deckkraft zu haben, aber für ein wirklich zartes Frühlingsstamping hat es gereicht 🙂

Das Zusammenspiel der beiden Lacke gefällt mir wirklich gut. Das Stampingmotiv stammt von der Princess 13 von MoYou London und wurde endlich mal wieder mit dem Clear Jelly Stamper von Jolifin auf die Nägel übertragen.

Wie gefällt Euch green aquamarine?

Kurz noch allgemein zu den R.I.C.H. P.A.S.T.E.L.S: Die Lacke kommen zum ersten Mal in kleiner Größe daher: 5ml und kosten dementsprechend auch weniger, als die normal großen (8ml), nämlich 4,99€. Ich finde die kleine Größe sehr niedlich und eigentlich reichen 5ml auch vollkommen aus. Zumindest für Leute, die einiges an Lacken zu Hause stehen haben 😉

Nun freue ich mich auf Eure Stampings! Ich bin sicher, dass auch bei Euch der Frühling Einzug hält…


Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  • Antworten Leni

    Seltsam… ich trage gerade auch green aquamarine auf den Nägeln. Aber bei mir hat er nach 2 Schichten schon ideal gedeckt… Getrocknet ist er auch recht zügig. Die Konsistenz war leider etwas pastig, aber sonst alles okay.

    von
  • Antworten frisch lackiert

    Sehr hübsch! Ich hatte mit den Edding Lacken auch so meine Probleme, leider. Aber die Farbe dieses tollen Lackes kann sich wirklich sehen lassen. Das Stamping macht richtig Lust auf Frühling <3

    von
  • Antworten happyface313

    🙂 Die Farbe gefällt mir auch gut.
    Nervig, wenn die Lacke nicht schnell genug trocknen.
    Da ich’s leider nicht mit Stamping habe, werde ich wohl auch kein Bild hier hochladen können 😉
    Schönen Sonntag und liebe Grüße 🙂

    von
  • Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

    %d Bloggern gefällt das: