Follow:

Glam Polish – Torment

Und schon ist die Woche rum, dabei wollte ich so viele Lacke verbloggen, die ich am letzten Wochenende lackiert und fotografiert habe. Nur irgendwie bin ich die Woche über zu nichts gekommen 🙁 Nun gut, alles Jammern hilft nicht. Deshalb habe ich mir nun zumindest ein bisschen Zeit genommen, um Euch diese Schönheit zu zeigen: Torment von Glam Polish ♥

Nicht nur, dass dieser Lack einfach nur traumhaft schön ist, zu diesem Lack gibt es auch eine wirklich tolle Geschichte. Denn den Lack habe ich nicht gekauft, sondern ich habe ihn von einer ganz lieben Blogger-Kollegin geschenkt bekommen, einfach so. Eines Tages erreichte mich ein kleiner Umschlag der liebsten Steffi von frischlackiert.de und da war dieses Schätzen, zusammen mit zwei anderen Lacken drin ♥ Ich danke Dir meine Liebe und freue mich riesig darauf, Dich dieses Jahr endlich persönlich kennenlernen zu dürfen!

Der semimatte, lilane Traum brauchte zwei Schichten um deckend zu sein. Der Lack trocknete super gut, weshalb ich beide Schichten auf beiden Händen in eins durchlackieren konnte. Perfekt! Das semimatthe Finish wird durch die vielen Holo-Glitter-Partikel abgerundet. Ich bin wirklich begeistert von diesem Lack!

Lila ist ja eh meine Farbe, aber dann noch so viel buntes Gefunkel ♥ Einfach klasse. Gehalten hat er auch noch 1a, 4 Tage habe ich ihn getragen und dann musste er nur weichen, weil ich einen anderen Lack lackieren wollte. Wenn ich ihn gelassen hätte, hätte er wohl noch weitere 2 bis 3 Tage mitgemacht und das natürlich ohne Topcoat!

Solche Lacke sind der Grund, warum ich Nagellack so liebe!

Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten frisch lackiert

    Liebe Sandra, ich freue mich total, dass dir der Lack so gefällt! Dann war es ja genau richtig, ihn auf die Reise zu dir zu schicken! Und er steht dir wirklich super gut! Ich freu mich auch schon sehr auf unser Treffen <3 Ganz liebe Grüße!

    von
  • Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

    %d Bloggern gefällt das: