Follow:

[Stamping-Sonntag] p2 GLOSS goes NEON

stamping-sonntag-p2-neons-04Am heutigen Stamping-Sonntag gibt es mal etwas besonderes. In der letzten Woche stellte p2 sein Standardsortiment um – neu hinzugekommen sind die p2 GLOSS goes NEON Lacke. Zunächst Dachte ich ja, dass ich diese Lacke nicht brauche, da hatte ich allerdings noch nicht verstanden, dass es sich hierbei um sheer tints handelt. Wie cool ist das denn bitte? sheer tints in schönen Farben und dann auch noch für wenig Geld?!
So kam es, dass ich mir am Freitag gleich alle Lacke kaufte 🙂 Auch die weiße Base, die man ganz sicher nicht zwingend braucht, aber der Vollständigkeit halber musste sie eben auch mit.stamping-sonntag-p2-neons-06unten (v.l.n.r.)

  • 050 loop-di-loop
  • 040 free fall
  • 030 merry-go-round
  • 020 bumper car
  • 010 spaceshot

oben (v.l.n.r.)

  • 060 carousel
  • 070 skycoaster
  • 080 ferris wheel
  • color activator

Natürlich musste ich die Lacke schleunigst testen und so habe ich das heutige Stamping gleich zum Anlass genommen 🙂

Ich habe als Basis zunächst eine Schicht eternal von p2 lackiert – mittlerweile übrigens mein liebster schwarzer Lack.

Danach habe ich mit der Princess 13 Plate von MoYou London und einem weißen Stamping-Lack von Online-Hut das Motiv gestampt.stamping-sonntag-p2-neons-05Als Stamper habe ich mal wieder den Clear Jelly Stamper verwendet. Mittlerweile habe ich auch den Dreh raus, wie ich mit ihm stampen muss. Anfangs habe ich zu sehr versucht das Motiv auf den Nagel zu rollen, das klappte zwar auch, aber nicht immer 100%ig. Jetzt setzte ich den Stamper mittig auf und drücke einfach nur. Das klappt sehr gut.stamping-sonntag-p2-neonsNun aber zurück zum eigentlichen Thema 🙂 Nach dem Stamping habe ich eine Schicht HK Girl lackiert um die weiße Farbe vor dem Anmalen zu fixieren. Der war wie immer schnell trocken, so dass ich schnell mit dem Ausmalen beginnen konnte.stamping-sonntag-p2-neons-04
Ich hatte das Design erst einmal auf meiner UberMat getestet um zu prüfen wie flüssig und wie deckend die Lacke eigentlich sind. Das war auch sehr gut, denn so konnte ich vorher merken, dass die Lacke sehr flüssig sind und der Pinsel wirklich gut abgestreift werden sollte, bevor es auf den Nagel geht. Die Farbabgabe ist aber dafür phänomenal: auf den Nägeln seht Ihr nur eine Schicht der Lacke.stamping-sonntag-p2-neons-03

Das Ergebnis hat mich absolut begeistert! Klar – das Stamping-Motiv passt auch richtig gut, aber ich finde den Effekt einfach super! Ich hatte direkt Lust noch mehr zu Stampen und anzupinseln 🙂stamping-sonntag-p2-neons-02Ich weiß gar nicht was ich dazu noch sagen soll – die Bilder sprechen für sich oder? 🙂 Wenn Ihr noch überlegt habt, ob Ihr die Lacke braucht: Ihr braucht sie – zumindest dann, wenn Ihr auf Nailart steht 😉

Ich habe für alle Lacke zusammen 22,05 € bezahlt. Das klingt ersteinmal viel. Aber wenn man sich mal die Preise der essie watercolors oder der OPI sheer tints ansieht, ist das wirklick spottbillig. Und die Farben sind eigentlich dieselben 🙂stamping-sonntag-p2-neons-01Ich hatte ja erst ein schlechtes Gewissen, dass ich gleich alle gekauft habe – das habe ich wirklich noch nie gemacht, nicht mal wenn es sich um eine LE handelt. Aber in diesem Fall bin ich sowas von glücklich darüber 🙂

Und nun seid Ihr wieder an der Reihe, hier ist die Galerie für diese Woche!


Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

You may also like

11 Kommentare

  • Antworten Steffi

    Ich werde mir definitiv welche von den Lacken kaufen!!! Ich habe zwei von Astor aber die sind wirklich nicht gut. Lg Steffi

    von
    • Antworten Sandra

      Ja von den Astor Lacken hab ich auch zwei. Die sind mir aber zu schwach. Da bräuchte ich 5 Schichten um die Farbabgabe von den p2 zu erreichen.

      von
  • Antworten Ida

    Das Design ist wirklich toll geworden! 🙂
    Ich habe mir auch fünf der Lacke geschnappt und finde sie toll. 🙂

    von
  • Antworten firegirl

    Zu spaet fuer mich! Ich habe mir die OPI Color Paints gekauft und etwas mehr als 22 Euro dafuer bezahlt (huestel). Toll, das p2 den Trend aufgegriffen hat und die Farben auch noch richtig schoen sind. Die Color Paints kommen mit einer silbernen Basis und die Lacke hier sind bestimmt auch toll ueber silber.

    von
  • Antworten Willow

    suuuperschön♥♥♥♥♥
    ich renne gleich morgen in den nächsten DM :-)))

    LG
    Willow

    von
  • Antworten Lea - Lackliebelei

    Super toll geworden! Ich habe mir ja mal selber ein paar sheer Tints gemischt, von daher werde ich bei den neuen Lacken eher nicht zuschlagen 🙂

    von
    • Antworten Sandra

      Na das ist ja auch ok 🙂 Ich hatte bisher nur vier von essie und die waren ja auch nur in den kleinen Fläschchen – die mag man dann gar nicht so gern nutzen 😀

      von
  • Antworten plentyofcolors

    Wow, das ist ja echt toll geworden! Ich will heute auch ein bisschen mit den Gloss goes Neon Lacken pinseln. Ich hoffe, das klappt auch so gut 😉

    von
    • Antworten Sandra

      Bestimmt! Ich finde die Lacke in der Handhabung einfach super!

      von
  • Antworten Sabrina

    Das Design finde ich wirklich unglaublich hübsch.. da ich bereits die Silk Watercolor’s von Essie besitze war ich der Meinung das ich die Variante von P2 nun wirklich nicht mehr brauche, du hast mich aber gerade eines Besseren belehrt. 😀 Ich werde mir wohl doch ein paar Kaufen müssen.
    Dir einen schönen Sonntag! :-*

    von
    • Antworten Sandra

      Ich habe auch vier essie Watercolors, habe sie aber irgendwie erst einmal genutzt, weils irgendwie so schade ist 😀 Und man kann sie ja auch nur schwer und für viel Geld nachkaufen. Die von p2 laden mehr zum Experementieren ein 🙂

      von

    Ich freue mich auf Eure Kommentare ❤

    %d Bloggern gefällt das: